Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
MCN-Update Dezember 2021

MCN Cup 2021: Nachhaltige Ideen ausgezeichnet 
Mit dem erstmalig im Jahr 2021 ausgerichteten MCN Cup zeichnete das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) am 23. November 2021 spannende nachhaltige Innovationsansätze seiner Mitglieder aus. Lesen Sie mehr zu den Gewinnerprojekten und Nominierten oder nutzen Sie die Gelegenheit, sich die Veranstaltung noch einmal in unserem Streaming anzusehen. 
Mehr ...
MCN Cup 2021
Ein Sandkasten für Meerestechnik
Was ist der Ocean Technology Campus Rostock (OTC) oder was ist ein Digital Ocean Lab? Welche Themenfelder werden mit dem OTC abgedeckt? Und warum brauchen die Forschung und die Wirtschaft überhaupt solch einen „Sandkasten“ für Meerestechnik? Diese und andere Fragen beantwortet unser Podcast MCN Radar in seiner dritten Folge.
Mehr ...
MCN-Radar
Neuer Vorstand für das MCN
Die Mitglieder des MCN haben Teile des Vorstands neu gewählt. Neuer zweiter Vorsitzender ist Martin Pieper, Elmar Hertzog und Partner Management Consultants GmbH. Frank Nicolai, Moore BRL GmbH, ist für weitere zwei Jahre Schatzmeister des MCN. Zu den neuen oder wiedergewählten Beisitzer:innen im Vorstand gehören Prof. Bastian Gruschka von der Hochschule Bremen, Dr. Iris Hayes von der Phi-Stone AG und Dr. Jens Tathoff von der biike GmbH.
Mehr ...
MCN Vorstand 2021
Brennstoffzellen dürfen endlich an Bord
Nach mehr als zehn Jahren Entwicklungsarbeit hat die International Maritime Organization (IMO) Sicherheitsvorschriften für die Zulassung von Schiffen mit Brennstoffzellenantrieb verabschiedet, die nach Zustimmung des Maritime Safety Committee im Mai 2022 in Kraft treten werden.
Mehr ...
Frachtschiff
Neue Teammitglieder beim MCN in Schleswig-Holstein
Die MCN-Geschäftsstelle in Schleswig-Holstein wurde in den letzten beiden Monaten personell verstärkt. Neu an Bord sind Dr. Tobias Wesnigk als Projektmanager und Britta Graw als Projektmitarbeiterin.
Mehr ...
Britta Graw und Dr. Tobias Wesnigk

MCN-Stellenbörse: Jobs in der maritimen Branche
Stellenbörse
In der MCN-Stellenbörse finden Sie Jobangebote und Karrieremöglichkeiten der Mitglieder des Maritimen Clusters Norddeutschland.

Studentische Hilfskräfte gesucht
Das zentrale Clustermanagement des MCN und die Geschäftsstelle in Hamburg suchen zum 1. Januar 2022 studentische Hilfskräfte (m/w/d). Die Stellen sind auf Teilzeit ausgelegt und bis Ende Dezember 2022 befristet. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung oder, wenn Sie das Jobangebot ggf. an Personen weiterleiten, die es interessieren könnte.
Mehr ...
Studentin
Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage!
Auch das Jahr 2021 wird uns allen in besonderer Erinnerung bleiben. Wir alle haben uns noch einmal vergegenwärtigt, was für einen hohen Stellenwert persönliche Kontakte haben und wie wichtig die Solidarität untereinander ist. Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit sowie Zuversicht für das Jahr 2022.
MCN-Weihnachtskarte

Herzlich willkommen im MCN!
Diese Unternehmen und Institutionen verstärken seit Kurzem unser maritimes Netzwerk

Bei unseren Veranstaltungen
Wege zu mehr Nachhaltigkeit
In Bremen hat im November 2021 die 5. Sustainable Shipping Conference stattgefunden. Expert:innen und rund 145 Gäste aus der maritimen Branche diskutierten Trends, Technikfragen und regulatorische Entwicklungen auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Schifffahrt. Das Maritime Cluster Norddeutschland war als Mitveranstalter an Bord.
Mehr ...
Sustainable Shipping Conference
Fahren mit (dem) Strom
Elektrische Antriebssysteme stehen im Fokus zahlreicher Projekte und Initiativen, da sie unter anderem aufgrund hoher Wirkungsgrade gute ökonomische und ökologische Zukunftsperspektiven für die Schifffahrt bieten. Bei einer Veranstaltung des Kompetenzzentrums GreenShipping Niedersachsen im Oktober 2021 wurden aktuelle Entwicklungen und Projekte vorgestellt.
Mehr ...
Berne
An Bord bei ... MMG
Riesige Produktionshallen, in denen meterhohe Maschinen flüssiges Metall in eine Form gießen. Ein XXL-Drucker, der Schicht für Schicht einer Modell-Schiffsschraube aufträgt. Bei unserer „An Bord bei …“-Tour Ende September 2021 in den Hallen von MMG – Mecklenburger Metallguss in Waren an der Müritz konnten sich die 20 Teilnehmer:innen ein Bild von der Herstellung von Schiffspropellern machen.
Mehr ...
An Bord bei MMG
AFSTEKEN!
Die größten Abenteuer erlebt man bekanntlich abseits der großen Boulevards. Auf versteckten Wegen, in kleiner Runde. Genau solche Orte möchten wir mit unserem neuen Veranstaltungsformat „AFSTEKEN!“ ansteuern. Die erste Tour führte 25 Teilnehmer:innen Ende September 2021 nach Bremerhaven. Erfahren Sie mehr in unserem Fotorückblick.
Mehr ...
AFSTEKEN-Tour
Rechtliche Aspekte in der additiven Fertigung
Das MN3D-Netzwerk hat zum Ziel, die Potenziale der additiven Fertigung für den maritimen Bereich aufzuzeigen sowie Kooperations- und Innovationsprojekte zu initiieren. Bei einem virtuellen Treffen Ende September 2021 informierten sich die Netzwerkmitglieder zu rechtlichen Aspekten in der additiven Fertigung und tauschten sich über den Status quo aktueller Projekte aus.
Mehr ...
MN3D-Netzwerktreffen

Aus den MCN-Fachgruppen
Klausurtagung der Fachgruppe Maritime Sicherheit
Die Leitung der MCN-Fachgruppe Maritime Sicherheit hat sich im November 2021 zu ihrer jährlichen Klausurtagung getroffen. Die Agenda dieses Arbeitstreffens beinhaltete, ausgehend von einem Rückblick auf die Fachgruppenaktivitäten seit ihrer Gründung im Jahr 2017, die künftige Weiterentwicklung und die Profilschärfung der Fachgruppe sowie die Planung von Aktivitäten im Jahr 2022.
Mehr ...
Maritime Sicherheit

Neuigkeiten unserer Mitglieder und Kooperationspartner
Update

Amptown System Company stellte sich im vergangenen Jahr mit Malte Polli-Holstein und Michael Gutsmann neu auf und richtete den Fokus auf neue Marktsegmente. Mehr ...

EST-Floattech hat eine neue Niederlassung in Hamburg eröffnet. Mehr ...

Das Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML hat seine erstmals 2011 veröffentlichte Studie zum Flottenmanagement neu aufgelegt. Die strukturierte Darstellung verschiedenster Flottenmanagementsysteme bietet Unternehmen der Branche die Möglichkeit, sich über das durch große Heterogenität geprägte Angebotsspektrum auf dem Markt zu informieren. Mehr ...

Schiffsrecycling statt Schiffsfriedhof: Fraunhofer-Institut für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP, Leviathan und IMG – Ingenieurtechnik und Maschinenbau haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, mit dem Ziel, zukünftig gemeinsam Projekte zum Recyceln von Schiffen durchzuführen. Mehr ...

Gebr. Friedrich Schiffswerft ist mit dem Bau der Forschungsplattform „Wavelab“ beauftragt worden. Der Katamaran soll im Rahmen des Projekts CAPTN Förde Areal in Kiel zum Einsatz kommen. Mehr ...

Heinze Akademie bietet in enger Zusammenarbeit mit Partner:innen aus Wissenschaft, Forschung und Industrie eine Expert:innen-Qualifizierung Wasserstoffsysteme an. Der nächste Kurs beginnt am 7. Februar 2022. Mehr ...

Dr. Sebastian Sigmund wurde zum Professor der Hochschule Bremen ernannt. In der Fakultät Natur und Technik, Abteilung Schiffbau und Meerestechnik, Nautik und Seeverkehr, Biologie, Bionik, vertritt er das Fachgebiet Schiffshydrodynamik. Mehr ...

Das Deutsche Maritime Zentrum hat die Studie „Die Rolle der maritimen Wirtschaft bei der Etablierung einer deutschen Wasserstoffwirtschaft“ vorgestellt. In der vom ISL – Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik erarbeiteten Studie werden die Bedarfe an Wasserstoff und Power-to-X-(PtX)-Energieträgern der maritimen Branche in Deutschland bis ins Jahr 2050 – von der Produktion über die Lagerung und den Transport bis zum Verbraucher – taxiert. Mehr ...

Das ISL – Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik hat die Ergebnisse des IHATEC-Projekts „Binntelligent“ vorgestellt. Im Projekt wurden mögliche Anwendungen und Potenziale für intelligente Informationstechnologien in Binnenhäfen und der Binnenschifffahrt identifiziert und prototypisch umgesetzt. Mehr ...

JAKOTA Cruise Systems liefert den Vereinten Nationen AIS-Monitoring-Ausrüstung zur Installation auf den Philippinen, in Kambodscha und in Osttimor, um die Beobachtung und somit Sicherheit in internationalen Seegebieten zu verbessern. Mehr ...

Raytheon Anschütz hat ein elektronisches Logbuch für Schiffe namens eLog auf den Markt gebracht. Mehr ...

REID Lifting hat für EM&I Alliance eine flexible Absenklösung entwickelt, mit der der Reparatur- und Wartungsspezialist ROVs und Zusatzausrüstung von Offshore-Anlagen leicht von einer Plattform ins Meer starten und zurückholen kann. Mehr ...


Zusammenarbeit und Förderung
Förderung für den Neubau von Betankungsschiffen für LNG und erneuerbare Kraftstoffe
Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat ein Förderprogramm für den Neubau von Betankungsschiffen für LNG und erneuerbare Kraftstoffe gestartet. Voraussetzung ist, dass die Neubauvorhaben bei einer Werft mit Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland beauftragt und in der EU gefertigt werden. Erster Stichtag für die Antragstellung ist der 31. Januar 2022.
Mehr ...
LNG Schiff
Investor:innen gesucht
Schnell, sportlich und trotzdem sicher auf einer Jolle segeln? Ein innovatives Bootsdesign könnte eine Lösung sein. Eine spezielle Rumpfgeometrie ermöglicht es, den aufrichtenden Hebelarm signifikant zu vergrößern, ohne dabei den Wasserwiderstand zu vergrößern. „Länge läuft – Breite bremst“ sagt man in Seglerkreisen. Mit dem Linienriss des innovativen Bootstyps BS-15 bzw. BS-18 könnte diese Gewissheit der Vergangenheit angehören.
Mehr ...
Segelboot
Digitale Testfelder in Häfen
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat zu seiner Förderrichtlinie „Digitale Testfelder in Häfen (DigiTest)“ im Oktober einen zweiten Förderaufruf gestartet. Projektskizzen können noch bis zum 15. Januar 2022 eingereicht werden.
Mehr ...
Digitalisierung Hafen
Internationale Kooperationsgesuche aus dem maritimen Sektor
Das Maritime Cluster Norddeutschland arbeitet eng mit dem Enterprise Europe Network zusammen. Im Rahmen der Kooperationspartnerschaft können individuelle Kontakte zu internationalen Geschäfts- und Forschungspartnern hergestellt werden. Erfahren Sie mehr zu den aktuellen Kooperationsgesuchen aus dem maritimen Sektor.
Mehr ...
Team

Maritimer Veranstaltungskalender
17.02.2022 Online – MARISSA Day 6: Simulation, test & field evaluation
* MCN-Veranstaltung oder Kooperationsveranstaltung

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem maritimen Kalender auf der Website.

MCN Radar  der Podcast des Maritimen Clusters Norddeutschland
MCN Radar Podcast

Das Maritime Cluster Norddeutschland in den sozialen Netzwerken:

Falls Sie unseren Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diesen hier abbestellen.

 

Impressum:
Maritimes Cluster Norddeutschland e. V. | Wexstraße 7 | 20355 Hamburg
+49 40 227019-498 | info@maritimes-cluster.de | Website
V.i.S.d.P.: Jessica Wegener | Redaktion: Sandra Rudel
Vereinssitz: Hamburg | Vereinsregister Amtsgericht Hamburg | VR 23003
USt.-Id.: DE308499915 | Impressum | Datenschutz
Bildrechte: Silke Heyer Photographie | MCN e. V. | MCN e. V. | Narvikk/iStock | Britta Graw / Dr. Tobias Wesnigk | Khunatorn/iStock | George Milton / Pexels | Leonie Herzog | MCN e. V. | Peter Andryszak | MCN e. V. | MCN e. V. | Konstantin Bronstein | Dr. Carsten Hilgenfeld / JAKOTA Cruise Systems GmbH | Benkada/Shutterstock | Bill Chizek / iStock | Andrew Neel / Pexels | ake1150sb/iStock | Andrea Piacquadio / Pexels | MCN e. V.