Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
MCN-Update September 2020

Studie: 3D-Druck in der maritimen Branche – Jetzt auch auf Englisch! 
Die im Mai 2019 veröffentlichte 3D-Druck-Studie, die die Potenziale von additiver Fertigung für maritime Anwendungen untersucht und Dienstleister in diesem Bereich ermittelt, ist nun auch auf Englisch erhältlich. 
Mehr ...
3D Studie Englisch
Regeln zur Entsendung von Arbeitnehmern in der EU
Seit dem 30. Juli 2020 gelten in der EU neue Vorschriften für die grenzüberschreitende Entsendung von Arbeitnehmern. Bis zu diesem Datum mussten die Mitgliedstaaten die EU-Richtlinie 2018/957 in nationales Recht umsetzen.
Mehr ...
EU Richtlinien
VDI-Handbuch Schiffbau und Schiffstechnik erhältlich
Das Handbuch Schiffbau und Schiffstechnik unseres Kooperationspartners VDI fasst die Richtlinien des VDI aus den unterschiedlichsten Themenbereichen speziell für den Schiffbau und die Schiffstechnik zusammen..
Mehr ...
VDI Handbuch
Fünf Fragen an ... Heiko Bobzin
In unserer Interviewreihe „Fünf Fragen an ...“ stellen wir Ihnen die Köpfe hinter den Unternehmen der maritimen Branche vor. Dieses Mal beleuchtet Heiko Bobzin, Gründer und geschäftsführender Gesell-schafter des Wentorfer Unternehmens bobz, Entwicklungen in der mobilen maritimen Breitbandkommunikation und verrät, wie ein kleines Unternehmen aus Schleswig-Holstein mit Produkten „Made in Germany“ auf dem Weltmarkt besteht. 
Mehr ...
Heiko Bobzin
„Digital Jetzt“– Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands
Damit der Mittelstand die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen kann, unterstützt das BMWi kleine und mittlere Unternehmen mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“.
Mehr ...
Digital jetzt
Methanol als Brennstoff in maritimen Anwendungenn
Das Maritime Cluster Norddeutschland arbeitet gemeinsam mit der EurA AG an einer Übersicht, in der alle Akteure abgebildet werden, die Technologien und Dienstleistung im Bereich Methanol anbieten oder die in diesem Bereich forschen. Eine erste Ausgabet wurde erstellt. Dennoch freuen wir uns über weitere Ergänzungen und Kontaktempehlungen!
Mehr ...
Methanol Marktübersicht
Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" gestartet
Um die Folgen der Covid-19-Pandemie auf den Lehrstellenmarkt abzufedern, hat die Bundesregierung Hilfen in Millionenhöhe beschlossen. Das Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" sieht Maßnahmen von insgesamt 500 Millionen Euro für kleine und mittlere Unternehmen in den Jahren 2020 und 2021 vor. 
Mehr ...
Ausbildung
Co­ro­na-Über­brückungs­hil­fe des Bun­des 
Kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Pandemie einstellen oder stark einschränken mussten, können nun seit dem 8. Juli weitere Liquiditätshilfen erhalten. Die gemeinsame bundesweit geltende Antragsplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de ist online.
Mehr ...
Überbrückungshilfe
Alles klar im Kopf – Von der Projektidee zum passenden Förderprogramm
Ziel des gut besuchten Web-Seminars war es, den Teilnehmenden nicht nur einen Überblick über für die maritime Branche und für den Mittelstand relevante Förderprogramme zu bieten, sondern auch Tipps zu geben, wie der Weg zum bewilligten Antrag erfolgreich wird und welche Fallstricke und Hürden hier zu vermeiden sind. Vorgestellt wurden die Förderprogramme direkt durch die jeweiligen Projektträger oder durch koordinierende Institutionen.
Mehr ...
Projektidee
Bremer Senat beschließt Landstrom-versorgung für die Seeschifffahrt
Die Schaffung eines breit angelegten zusätzlichen Angebots zur Landstromversorgung in den bremischen Häfen - das hat der Bremer Senat in seiner Sitzung am 16.06.2020 beschlossen. Bis zum Jahr 2023 sollen acht ortsfeste Landstromanlagen für die Seeschifffahrt und zwei zusätzliche Anschlüsse für die Binnenschifffahrt geschaffen werden.
Mehr ...
Schiff, Hafen
MCN-Projektkonsortium im Gespräch mit dem Maritimen Koordinator der Bundesregierung
Ein vom MCN begleitetes Projektkonsortium hatte die Gelegenheit, auf Einladung des Maritimen Koordinators der Bundesregierung, Herrn Brackmann, ein Fachgespräch über Methanol als alternativen Brennstoff für die Küsten- und Binnenschifffahrt zu führen.
Mehr ...
Marc Petrikowski
So begegnen MCN-Mitglieder Covid-19
Die Videos unserer Mitglieder, in denen sie von ihren Erfahrungen in Zeiten der Corona Pandemie berichten und ihre Tipps und Tricks zur Bewältigung der Krise teilen sowie umfangreiche Informationen und hilfreiche Links für Unternehmen in Zeiten von COVID-19 finden Sie weiterhin laufend aktualisiert auf unserer Website. 
Mehr ...
Filmklappe

Herzlich willkommen im MCN!
Diese Unternehmen und Institutionen verstärken seit Kurzem unser maritimes Netzwerk:

Neuigkeiten aus den MCN-Fachgruppen
Workshop der Fachgruppe Maritimes Recht
Am 30. Juni traf sich die Fachgruppe Maritimes Recht in einem virtuellen Workshop, um potenzielle Themen und Formate für die zukünftige Arbeit der Fachgruppe mit den Teilnehmenden abzustimmen. Denn die weitere Zusammenarbeit soll maßgeblich durch die Impulse der Fachgruppenmitglieder gesteuert werden.
Mehr ...
.FG Maritimes Recht

Themen und Projekte
Eines der Hauptziele des MCN ist es, Innovationen und Projekte in der maritimen Branche zu fördern. Wir beraten Sie zu Ihren Projektideen, informieren Sie über Förderprogramme und helfen Ihnen bei der Suche nach geeigneten Projektpartnern. Nachfolgend finden Sie einige unserer aktuellen Themen und Projekte.

Haben Sie eine Projektidee? Kommen Sie gerne auf Ihre Ansprechpartner beim Maritimen Cluster Norddeutschland zu.

Neuigkeiten aus dem MN3D-Netzwerk
Am 17. Juni fand das reguläre Treffen der Steuerungsgruppe des MN3D statt, bei dem per Online-Abstimmung die beiden Sprecher*innen des 20-köpfigen Gremiums gewählt wurden. Inhaltlich ging es bei dem Treffen vor allem um die Entwicklung der künftigen FuE-Projekte. 
Mehr ...
.MN3D
Nachhaltiger Segelspaß und innovativer Bootsbau von der Schlei – Projekt BioBasedBoats gestartet
Um den Bootsbau mit nachwachsenden Rohstoffen kostengünstiger und damit einem größeren Kundenkreis zugänglich zu machen, haben sich die Jan Brügge Bootsbau GmbH und die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde zusammen-getan und das Projekt BioBasedBoats gestartet.
Mehr ...
.BioBasedBoats
Marktübersicht über aufwuchshemmende Technologien
Das Kompetenzzentrum GreenShipping Niedersachsen hat gemeinsam mit dem Maritimen Cluster Norddeutschland e. V. und der EurA AG eine Übersicht mit dem Titel „Biofouling – Lösungsansätze gegen Biofouling an Schiffsrümpfen“ veröffentlicht, die nun zum Download zur Verfügung steht.
Mehr ...
Biofouling Marktübersicht
Internationale Kooperationsgesuche aus dem maritimen Sektor
Das Maritime Cluster Norddeutschland arbeitet eng mit dem Enterprise Europe Network zusammen. Im Rahmen der Kooperationspartnerschaft können individuelle Kontakte zu internationalen Geschäfts- und Forschungspartnern hergestellt werden. Erfahren Sie mehr zu den aktuellen Kooperationsgesuchen aus dem maritimen Sektor.
Mehr ...
Kooperationsgesuche

Neuigkeiten unserer Mitglieder
ES2020 - Entrepreneurial Skills - so lautet das aktuelle Projekt des Instituts für Lerndienstleistungen an der Technischen Hochschule Lübeck, der oncampus GmbH und des Technikzentrums Lübeck. Die Projektpartner entwickeln unter der Leitung des ILD seit September 2019 speziell auf die Bedarfe kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) ausgerichtete kleinformatige Online-Weiterbildungsmodule. Vielleicht ist auch etwas für Sie dabei? Mehr ...

Ems Maritime Offshore (EMO) hat sich an der Ausschreibung der dänischen Projektgesellschaft Femern A/S für die Bereitstellung von nautischem Fachpersonal für die Verkehrssicherung des Fehmarnbelt-Tunnelprojektes beteiligt und den Zuschlag für das fünf-jährige Projekt erhalten. Herzlichen Glückwunsch! Mehr ...

MaRenate
beobachtet australischen Kalkröhrenwurm in der Nordsee. Mehr ...

Das Thema Desinfektionsbeständigkeit von Materialien ist zur Zeit aktueller denn je. Treo − Labor für Umweltsimulation beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Prüfung von Materialbeständigkeit gegenüber Desinfektionsmitteln. In ihrem Materialprüflabor entwickeln sie auf Basis der entsprechenden Normen zusammen mit ihren Kunden individuelle Prüfprogramme für die jeweilige Applikation. Mehr ...

Die SPITZNER ENGINEERS GmbH hat seit dem 01. August 2020 zusammen mit ihrer Schwesterfirma 3Dstrong GmbH eine neue Adresse: Hermann-Blohm-Str. 3, 20457 Hamburg-Steinwerder im 4.OG des Alten Magazins der Blohm & Voss Werft. Mit deutlich mehr Raum kann hier neben der Entwicklungsarbeit auch die Forschungsinfrastruktur für das neue Institute for climate neutral mobility and production (ICNMP) aufgebaut werden.
Mehr ...

Das zur EMS-Fehn-Group gehörende Unternehmen EFG Scandinavia beordert dritten Kran-Giganten nach Schweden. Mehr ...

Neues Lotseninformationssystem – Der Name des Forschungsprojekts „KEI.POP“ ist ein Akronym für Korean European Innovative Portable Pilot Unit. Während der Projektlaufzeit beschäftigten sich die südkoreanischen und deutschen Projektpartner mit der gemeinschaftlichen Erforschung und Entwicklung eines innovativen Lotseninformationssystems. Das Oldenburger Informatikinstitut OFFIS arbeitete dabei bis zum Projektabschluss im April 2020 eng mit dem südkoreanischen Forschungsinstitut „Korea Research Institute of Ships & Ocean Engineering“ (KRISO) zusammen. Mehr ...

Wechsel im OFFIS Vorstandsvorsitz. Wir denken Zukunft - ein Anspruch, den sich das Informatikinstitut OFFIS in seinen Projekten täglich stellt. Ganz nach diesem Motto hat Prof. Dr. Wolfgang Nebel am 4. Juni  nach 15 Jahren als Vorstandsvorsitzender des OFFIS seinen Vorsitz, mit Blick auf eine frühzeitige Nachfolgeregelung, an seinen Kollegen Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff weiter gegeben. Beide arbeiten seit mehreren Jahren gemeinsam im OFFIS Vorstand. Mehr ...


Maritimer Veranstaltungskalender
* MCN-Veranstaltung oder Kooperationsveranstaltung

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem maritimen Kalender auf der Website.

Das Maritime Cluster Norddeutschland in den sozialen Netzwerken:

Wenn Sie diese E-Mail (an: kristinbube@gmail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Impressum:
Maritimes Cluster Norddeutschland e. V. | Wexstraße 7 | 20355 Hamburg
+49 40 227019-498 | info@maritimes-cluster.de | www.maritimes-cluster.de
V.i.S.d.P.: Jessica Wegener | Redaktion: Kristin Bube
Vereinssitz: Hamburg | Vereinsregister Amtsgericht Hamburg | VR 23003
USt.-Id.: DE308499915 | Impressum | Datenschutz
Bildrechte: MCN (Bild 1), Gerd Altmann/Pixabay (Bild 2),
iStock/anyaberkut (Bild 3),
bobz GmbH (Bild 4), Gerd Altamnn/Pixabay (Bild 5),
MCN (Bild 6), fauxels/pixabay (Bild 7), 
Bundesfinanzministerium (Bild 8), Tumisu/Pixabay
 (Bild 9), Ulf Buschmann/Pixabay (Bild 10), Marc-Petrikowski (Bild 11),
Pixabay (Bild 12), MCN (Bild 13), MN3D (Bild 14), MCN/Endres (Bild 15),
Svetlana Yudina/shutterstock (Bild 16), Gerd Altmann/Pixabay (Bild 17)