Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
News August 2019

Netzwerk zur Nutzung von Methanol als erneuerbarer Energieträger gestartet
Die Einhaltung der im Pariser Abkommen formulierten, ehrgeizigen Klimaziele erfordert auch in der Schifffahrt einen Übergang von fossilen auf möglichst CO2-neutrale Brennstoffe. Zusätzlich werden schon bald deutlich strengere Abgasgrenzwerte für weitere schädliche Emissionen gelten. Das vom Maritimen Cluster Norddeutschland (MCN) initiierte ZIM-Innovationsnetzwerk Green Meth befasst sich nun mit der Entwicklung und Markteinführung von Methanol-basierten Antriebslösungen für kleine Schiffe.
Mehr ...
Lotsenversetzer
Internationales Frühstück und maritimes Netzwerken
Gemeinsam mit dem Enterprise Europe Network laden wir Sie ein zum Networking-Event am 24. Oktober 2019 auf unserer Messe MEER KONTAKTE in Kiel. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Geschäfts- und Forschungspartner aus Skandinavien, den Niederlanden und Ostmitteleuropa kennenzulernen und Ihr maritimes Netzwerk zu erweitern! Beim Internationalen Maritimen Frühstück können Sie zudem regionale Frühstücksspezialitäten dieser Länder probieren.
Mehr ...
B2B Matchmaking
„Ein wirklich grünes Schiff“
Green Maritime heißt eines der Schwerpunktthemen der MEER KONTAKTE, die am 23. und 24. Oktober 2019 in Kiel stattfindet. Mit dabei: Danfoss. Wir sprachen schon heute mit Hanna Huppunen von Danfoss Editron über die leistungsfähigste E-Ferry der Welt.
Mehr ...
Hanna Huppunen
Reeder und Lotsen fordern besseren Mobilfunk für deutsche Küste
Vor dem Hintergrund des in Deutschland geplanten Mobilfunkausbaus fordern der Verband Deutscher Reeder (VDR) und die Bundeslotsenkammer (BLK) gemeinsam eine Verbesserung der Mobilfunkversorgung in den deutschen Küstengewässern. Die maritime Breitbandkommunikation in Nord- und Ostsee war auch Thema eines Symposiums, welches das Maritime Cluster Norddeutschland am 20. August 2019 gemeinsam mit VDR und BLK veranstaltet hat.
Mehr ...
Digitalisierung
Sustainable Shipping 2019
Eine emissionsfreie Schifffahrt gilt ab 2050 als möglich. Was und wer treibt diese Entwicklung? Wie sehen konkrete technische Lösungen dafür aus? Und welche Rolle und Verantwortung kommt dabei den Häfen zu? Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt der vierten Auflage des Bremer Kongresses für Nachhaltigkeit in der Schifffahrt – Sustainable Shipping. Seien Sie dabei und diskutieren Sie am 24. September 2019 mit internationalen und nationalen Expertinnen und Experten über die existenziellen Zukunftsfragen der Schifffahrt.
Mehr ...
Sustainable Shipping 2019
Spendenaktion zugunsten von Seeleuten
Die Arbeit von Seeleuten auf Tankern, Container-, Kreuzfahrt- oder Fischereischiffen ist hart und entbehrungsreich. Deshalb setzt sich die Stiftung Deutsche Lutherische Seemannsmission ein für mehr Menschlichkeit in der Seefahrt. Gemeinsam mit dem MCN startet die Stiftung nun seine jährliche Spendenaktion zugunsten von Seeleuten.
Mehr ...
Seemann
Impressionen von der Basisschulung Maritime Wirtschaft 2019
Spannende Einblicke in die maritime Welt erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Basisschulung Maritime Wirtschaft am 27. und 28. August 2019 in Kiel. Hochkarätige Experten aus der maritimen Wirtschaft gewährten interessante Einblicke in ihr Tagesgeschäft, ihre Jobs und die Herausforderungen und Besonderheiten der Branche. Mehr ...
Basisschulung Maritime Wirtschaft 2019
MCN holt Politik und Wirtschaft ins Boot
Am 26. August 2019 fand auf dem Forschungsschiff „Haithabu“ an der Kieler Blücherbrücke ein „Maritimer Wirtschaftsdialog“ unter Beteiligung schleswig-holsteinischer Unternehmen, Vertretern des Maritimen Clusters Norddeutschland und Schleswig-Holsteins Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus, Dr. Bernd Buchholz, statt.
Mehr ...
Dr. Bernd Buchholz beim Maritimen Wirtschaftsdialog
EU investiert 50 Millionen Euro in Exzellenzzentren für Künstliche Intelligenz
Die Europäische Kommission hat im Juli 2019 eine neue Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für den Aufbau eines dynamischen europäischen Netzwerks von Exzellenzzentren für Künstliche Intelligenz veröffentlicht. Ziel ist es, die Zusammenarbeit innerhalb der europäischen Forschungsgemeinschaft für Künstliche Intelligenz (KI) zu verbessern und den technologischen Fortschritt im Bereich der KI zu fördern.
Mehr ...
Künstliche Intelligenz

Besuchen Sie uns auf der MEER KONTAKTE 2019
MEER KONTAKTE 2019
Die MEER KONTAKTE ist die Messe für die maritime Branche in Norddeutschland. Treffen Sie am 23. und 24. Oktober 2019 in Kiel Entscheider, Visionäre, Start-ups und etablierte Unternehmen, Wirtschaft und Wissenschaft sowie Politik. Neben dem Ausstellerbereich bietet Ihnen die MEER KONTAKTE ein inhaltliches Rahmenprogramm zu den Schwerpunkten Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0, Green Maritime und Fachkräftesicherung – und viele Gelegenheiten zum Netzwerken und zum Erfahrungsaustausch mit den Akteuren der Branche. Unternehmen der maritimen Branche können sich auf der Messe als Aussteller präsentieren. Der Eintritt zur Messe ist für Besucher kostenfrei. www.meer-kontakte.de

Herzlich willkommen im MCN!
Diese Unternehmen und Institutionen verstärken seit Kurzem unser maritimes Netzwerk:

Neuigkeiten aus den MCN-Fachgruppen
Umfrage zum Innovationsmanagement
Die MCN-Fachgruppe Innovationsmanagement führte im Kontext der Veranstaltung „Design Thinking und Kreativitätsmethoden“ im Mai 2019 eine Umfrage unter Mitgliedern, Veranstaltungsteilnehmerinnen und -teilnehmern sowie Fachgruppenmitgliedern durch. Ziel der Umfrage war es, herauszufinden, wie viele der befragten Unternehmen sich bereits mit dem Thema Innovationsmanagement auseinandergesetzt haben oder bereits konkrete Managementsysteme anwenden.
Mehr ...
Innovation
Schifffahrt in der Polarregion: Sicherer Fahrweg
Die Schifffahrt in der Polarregion nimmt zu und mit ihr der Bedarf an Unterstützungsleistungen. Die MCN-Fachgruppe Maritime Sicherheit hat dies zum Anlass genommen, sich dem Themenfeld 2019 intensiv zu widmen. Bei der Auftaktveranstaltung am 4. Juni 2019 in Hamburg wurden die nautischen Herausforderungen und Erfahrungen mit Eisfahrten bei widrigsten Wetterbedingungen und kaum vorhandener Kommunikationsinfrastruktur thematisiert.
Mehr ...
Referenten und Organisatoren der Veranstaltung

Projekte
Eines der Hauptziele des MCN ist es, Innovationen und Projekte in der maritimen Branche zu fördern. Wir beraten Sie zu Ihren Projektideen, informieren Sie über Förderprogramme und helfen Ihnen bei der Suche nach geeigneten Projektpartnern. Hier sind einige unserer aktuellen Projekte.

Haben Sie eine Projektidee? Kommen Sie gerne auf Ihre Ansprechpartner beim Maritimen Cluster Norddeutschland zu.

Stellenanzeige: Projektmanagement GreenShipping Niedersachsen
Das Projekt GreenShipping Niedersachsen in unserer Geschäftsstelle in Elsfleth sucht zum nächstmöglichen Termin einen Projektmanager (m/w/divers). Die Stelle ist in Vollzeit und befristet bis zum 31. Dezember 2021 zu besetzen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Mehr ...
GreenShipping Niedersachsen
Digitalisierung von Frachtpapieren
Das Maritime Cluster Norddeutschland und das Zentrum für das Recht der Informationsgesellschaft (ZRI) blicken auf einen erfolgreichen Workshop zum Thema „Digitale Transportdokumente“ zurück. Unter dem Motto "Praxis trifft Wissenschaft" wurden Erfahrungen ausgetauscht und Lösungskonzepte erarbeitet.
Mehr ...
Container
Internationale Kooperationsgesuche aus der maritimen Branche
Das Maritime Cluster Norddeutschland arbeitet eng mit dem Enterprise Europe Network zusammen. Im Rahmen der Kooperationspartnerschaft können individuelle Kontakte zu internationalen Geschäfts- und Forschungspartnern hergestellt werden. Erfahren Sie mehr zu den aktuellen Kooperationsgesuchen aus dem maritimen Sektor.
Mehr ...
Kooperationsgesuche

Neuigkeiten unserer Mitglieder
Der Bremer IT-Dienstleister 12systems hat kürzlich eine weitere Filiale im niedersächsischen Diepholz eröffnet. Mehr ...

Amptown System Company
hat das neue Time Machine Restaurant auf der AIDAnova mit Technik ausgestattet. Das Unternehmen ließ hierbei sein ganzes Know-how und Geschick in die Systemintegration von Video- und Steuerungstechnik einfließen. Mehr ...

Das maritime Softwareunternehmen BASS hat sein neues BASSnet Crew Portal gestartet, eine webbasierte App, mit der Seeleute von ihrem Schiff oder an Land aus auf persönliche Daten, Segelpläne und Reisedokumente zugreifen können. Mehr ...

Am 9. August 2019 fiel der symbolische Startschuss für den Ocean Technology Campus in Rostock. Das Herzstück des Projekts, ein Unterwassertestfeld und der dazugehörende landseitige Neubau mitsamt Forschungsgruppe, läuft an. Forciert vom Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD entsteht auf dem Gelände des Rostocker Fracht- und Fischereihafens eine Forschungsumgebung rund um die Entwicklung und Erprobung von Hochtechnologie mit Meerestauglichkeit. Mehr ...

HEBITO ist eine Kooperation mit Silpion IT Solutions GmbH eingegangen, die Ausrichter der Konferenz solution.hamburg ist. Auf dem Sondertag „Smart Logistics“ bei der Konferenz werden am 12. September 2019 die Möglichkeiten der Digitalisierung im maritimen Sektor diskutiert. HEBITO wirkte als Partner an der inhaltlichen Ausgestaltung mit und verfügt über ein begrenztes Kontingent an rabattierten Tickets. Mehr ...

Das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik stellte im Juli 2019 seine Studienergebnisse zu internationalen und nationalen Entwicklungen für mehr Nachhaltigkeit in Häfen und Schifffahrt vor. Mehr ...

Das Tracking von Schiffspositionen ist ein wichtiges Hilfsmittel, um die voraussichtliche Ankunft von Waren an einem Hafen einzuschätzen. Das Projekt „LAVIS – Intelligente Datenanalyse zur Prognose der Ladungsverfügbarkeit im Seehafen“ hat zum Ziel, die Machbarkeit von Ansätzen zur Ermittlung der voraussichtlichen Ladungsverfügbarkeit zu evaluieren und wird gemeinsam durch das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik und akquinet port consulting umgesetzt. Mehr ...

Maritimer Veranstaltungskalender
* MCN-Veranstaltung oder Kooperationsveranstaltung

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem maritimen Kalender auf der Website.

Das Maritime Cluster Norddeutschland in den sozialen Netzwerken:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Impressum:
Maritimes Cluster Norddeutschland e. V. | Wexstraße 7 | 20355 Hamburg
+49 40 227019-498 | info@maritimes-cluster.de | www.maritimes-cluster.de
V.i.S.d.P.: Jessica Wegener | Redaktion: Sandra Rudel
Vereinssitz: Hamburg | Vereinsregister Amtsgericht Hamburg | VR 23003
USt.-Id.: DE308499915 | Impressum | Datenschutz
Bildrechte: Marc Petrikowski (Bild 1), Junnu Lusa (Bild 3), iStock.com/Gremlin (Bild 4),
Gorodenkoff/AdobeStock.com (Bild 6), Harald Haase (Bild 8), 13FTFotostudio/AdobeStock.com (Bild 9),
fpic/AdobeStock.com (Bild 10), jarmoluk/Pixabay (Bild 11),
wasi1370/Pixabay (Bild 14), rawpixel/Pixabay (Bild 15)