Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
News April 2019

MCN beruft Beirat
Das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) hat einen Beirat aus Experten der maritimen Branche berufen, der den Vorstand in inhaltlichen Fragen beraten wird. Der Beirat hat zum Ziel, die inhaltliche Arbeit des Vereins weiter zu stärken. „Im Cluster ist eine unheimliche Breite an maritimer Kompetenz vertreten, die wir in Zukunft noch besser nutzen wollen, beispielsweise bei der bald anstehenden Überarbeitung unserer Strategie“, sagt Dominik Eisenbeis, Vorsitzender im MCN-Vorstand.
Mehr ...
MCN-Beirat
Studienveröffentlichung: 3D-Druck in der maritimen Branche
Am 6. Mai 2019 veröffentlicht das Maritime Cluster Norddeutschland die Ergebnisse der beim Fraunhofer IAPT in Auftrag gegebenen 3D-Druck-Studie. Seien Sie bei der Präsentation der Ergebnisse beim Fraunhofer IAPT in Hamburg dabei! Vor Ort können Sie unter anderem die 3D-Druck-Produktionshalle besichtigen und in Livevorführungen verschiedene 3D-Druckverfahren kennenlernen.
Mehr ...
MCN-Knoten
MEER KONTAKTE: Ausstelleranmeldung ab Mai 2019
Wir sind mitten in den Detailplanungen für unsere Unternehmensmesse MEER KONTAKTE, die am 23. und 24. Oktober 2019 im Ostseekai in Kiel stattfindet. Bei der MEER KONTAKTE treffen Sie die Unternehmen der maritimen Wirtschaft in Norddeutschland – alle ausstellenden Firmen und Institutionen sind Mitglieder des MCN. Ab Mai können sich unsere Mitglieder unter www.meer-kontakte.de als Aussteller registrieren und Wünsche für das Rahmenprogramm der Messe per E-Mail an meer-kontakte@maritimes-cluster.de einreichen.
MEER KONTAKTE im Ostseekai Kiel
Fünf Fragen an ... Dr. Dietrich Wittekind
Wie man die Entstehung und Ausbreitung von Lärm auf Schiffen wirksam begrenzt, ist Thema von Dr. Dietrich Wittekind, der mit seiner im schleswig-holsteinischen Schwentinental ansässigen Firma DW-ShipConsult Werften und andere Kunden weltweit berät.
Mehr ...
Dietrich Wittekind
Niederländisches Königspaar besucht Mecklenburg-Vorpommern
König Willem-Alexander und Königin Máxima besuchen vom 21. bis 22. Mai 2019 Mecklenburg-Vorpommern und werden von einer hochrangig besetzten Wirtschaftsdelegation aus den Niederlanden begleitet. Im Mittelpunkt des Besuchs stehen Fragen der globalen Ausrichtung der niederländischen maritimen Branche sowie die Vernetzung mit deutschen Unternehmen. Geplant sind unter anderem die Besichtigung der MV Werften, ein Trade Dinner, ein maritimes Symposium und eine Deutsch-Niederländische Kooperationsbörse.
Mehr ...
Willem-Alexander und Máxima


„Das Maritime Cluster hat mit seinen Geschäftsstellen in den fünf Küstenländern eine hervorragende Kenntnis der Branche und der Forschungsinstitutionen vor Ort. Sie können gezielt und wettbewerbsneutral Kooperationspartner zusammenbringen und die Vernetzung auf persönlicher Ebene fördern. Das ist genau das, was die vielen mittelständischen, hochinnovativen Unternehmen in der maritimen Wirtschaft brauchen, wie uns die vom Bundeswirtschaftsministerium 2016 in Auftrag gegebene Studie zur maritimen Forschungslandschaft gezeigt hat.“

– Norbert Brackmann, Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft, im Interview mit der IHK Schleswig-Holstein.


MCN kooperiert mit dem Verein Deutscher Ingenieure
Das Maritime Cluster Norddeutschland und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, um künftig noch intensiver zusammenzuarbeiten. Ziel ist es, den technisch-wissenschaftlichen Austausch und die wechselseitige Unterstützung zwischen den Fachbereichen der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik und den Mitgliedern, Fachgruppen und Gremien des MCN zu intensivieren.
Mehr ...
VDI-Logo
Kooperation mit der Stiftung Deutsche Lutherische Seemannsmission
Die Stiftung Deutsche Lutherische Seemannsmission und das Maritime Cluster Norddeutschland haben eine Unterstützung der Stiftung beim Fundraising vereinbart. Das MCN wird zukünftig bei seinen Veranstaltungen und in den Geschäftsstellen Sammelboxen der Stiftung aufstellen.
Mehr ...
Logo Stiftung Deutsche Semmannsmission
Fotorückblick: „An Bord bei …“ in Bremen mit hoher Innovationsvielfalt
Am 19. März 2019 hieß es in Bremen wieder „An Bord bei …“. Dieses Mal haben die beiden MCN-Mitglieder ColocationIX und  team neusta Unternehmensgruppe – mit den Tochterfirmen HEC und neusta software development west – ihre Tore geöffnet und ein großes Spektrum an modernen Technologien und maritimen Anwendungsbeispielen gezeigt. Erfahren Sie mehr in unserem Fotorückblick. Das nächste „An Bord bei …“ findet am 8. Mai 2019 in Hamburg statt.
An Bord bei ... in Bremen
Lernen von den Nachbarn: MCN besucht MARCOD und Maritimes Cluster Fünen
Das Maritime Cluster Norddeutschland und die dänischen maritimen Cluster in Nordjütland und auf Fünen wollen zukünftig stärker zusammenarbeiten. Im April 2019 reiste die Geschäftsstelle Schleswig-Holstein aus diesem Grund nach Dänemark. Vor Ort wurden Erfahrungen und Ideen ausgetauscht sowie eine Clusterpartnerschaft vereinbart.
Mehr ...
MARCOD

Basisschulung Maritime Wirtschaft
MCN Sicherheitstraining
Kompaktes Grundwissen zur maritimen Branche erhalten Sie bei unserer Basisschulung Maritime Wirtschaft am 27. und 28. August 2019 in Kiel. Das Themenspektrum des zweitägigen Seminars reicht von kommerziellen über technische Themen. Hochkarätige Experten aus der maritimen Wirtschaft gewähren Einblicke in ihr Tagesgeschäft, ihre Jobs und die Herausforderungen und Besonderheiten der Branche. Unsere Kooperationspartner German Naval Yards Kiel und das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung gewähren Ihnen zudem vor Ort Einblicke in ihre Arbeit. Mehr ...

Herzlich willkommen im MCN!
Diese Unternehmen und Institutionen verstärken seit Kurzem unser maritimes Netzwerk:

Projekte
Eines der Hauptziele des MCN ist es, Innovationen und Projekte in der maritimen Branche zu fördern. Wir beraten Sie zu Ihren Projektideen, informieren Sie über Förderprogramme und helfen Ihnen bei der Suche nach geeigneten Projektpartnern. Hier sind einige unserer aktuellen Projekte.

Haben Sie eine Projektidee? Kommen Sie gerne auf Ihre Ansprechpartner beim Maritimen Cluster Norddeutschland zu.

Vorfahrt für die grüne Schifffahrt
Das Verkehrsaufkommen auf den Meeren wächst weltweit kontinuierlich und mit diesem Wachstum droht auch die Umweltbelastung durch die Schifffahrt immer mehr zuzunehmen. Smarte Ansätze für eine ressourcenschonendere und ökologischere Schifffahrt zu entwickeln ist daher das Ziel des Projekts GreenShipping Niedersachsen, das seit August 2015 mit dem Maritimen Cluster Norddeutschland als Projektträger läuft und Unternehmen bei der Umstellung auf grünere Technologien unterstützt. 
Mehr ...
Seehunde
EcoShip60 geht in die zweite Runde
Das EcoShip60-Netzwerk wird für weitere 24 Monate durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert. Somit beginnt die zweite Phase, in der vor allem FuE-Projekte zu alternativen Antriebssystemen für kleinere Schiffstypen entwickelt werden. Die Netzwerkpartner von EcoShip60 erhalten in den kommenden zwei Jahren weitere Fördermittel, um neue Wege bei der Integration innovativer Antriebs- und Energiesysteme bei Schiffen bis zu 60 Metern zu beschreiten.
Mehr ...
Schiff

Neuigkeiten unserer Mitglieder
Amptown System Company verzeichnet ein starkes Wachstum in seinem maritimen Geschäftsbereich. Ende 2018 hat das Unternehmen die Systemintegration der Entertainmenttechnik auf der AIDAnova erfolgreich abgeschlossen. Weitere AIDA-Kreuzfahrtschiffe sind für 2021 und 2023 geplant. Die Spectrum of the Seas befindet sich mit von ASC integrierter A/V-Technik aktuell auf Jungfernfahrt nach Asien und in Finnland laufen die Vorbereitungen für die Integration professioneller Medientechnik auf der Costa Smeralda. Mehr ...

Auf der weltgrößten Wassersportmesse boot Düsseldorf vergaben die Fürst Albert II von Monaco Stiftung, die boot und die Deutsche Meeresstiftung gemeinsam den begehrten ocean-tribute-Award in den Kategorien Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Ab Mai 2019 können sich Akteurinnen und Akteure mit ihren Gewässerschutzprojekten wieder um die begehrte Auszeichnung bewerben. Mehr ...

Das weltweit erste mit LNG betriebene Vermessungsschiff ATAIR ist nach 16 Monaten Bauzeit in Kiel aufgeschwommen. Das Schiff wird im Auftrag des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) gebaut. Generalunternehmer ist die FASSMER Werft. Rumpf und Aufbauten sowie Teilbereiche der Ausrüstung wurden bei German Naval Yards Kiel ausgeführt. Mehr ...

Inno Heat hat mit seinem Forscherteam den Werkstoff Emaille weiterentwickelt. Per Induktion soll er zu einer speziellen Beschichtung verarbeitet werden. Das Nordmagazin hat in einem Videobeitrag darüber berichtet. Mehr ...

„Das Schiff ist weiblich“ heißt das neue Buch von Sandra Kloss-Selim (Kloss-Selim Consulting). Authentische Geschichten von inspirierenden Frauen, die an Bord von Schiffen weiblich ihren „Mann“ stehen, kommen hier zu Wort. Mehr …

Die seit Anfang des Jahres eingerichtete Koordinierungsstelle des Zentrums für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN) mit Sitz am OFFIS in Oldenburg treibt die wissenschaftliche und praxisorientierte Vernetzung im Land Niedersachen voran. Mehr ...

oncampus hat in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Lübeck Onlinekurse zu den Themen Qualifizierung für Datenanalyse in KMU (DKMU) sowie Innovations- und Change-Management (Cluster4Change) entwickelt. In der Testphase können KMUs aus Schleswig-Holstein kostenlos an den Kursen teilnehmen, anschließend stehen sie allen offen.

In der SeaChallenge treten Studenten/innen und Doktoranten/innen in einem Hackathon gegeneinander an. Anhand realer Datensätze und Aufzeichnungen werden Ideen und Prototypen von innovativen Anwendungen entwickelt, die die Zukunft der Schiffsnavigation prägen können. Die SeaChallenge ist eine Initiative von Raytheon Anschütz. Mehr ...

Maritimer Veranstaltungskalender
01.05.-30.06. Schleswig-Holstein Cluster4Change – Kursprogramm
08.05. Norderstedt, Tangstedt, Ahrensburg An Bord bei – Mitglieder besuchen Mitglieder*
16.-17.05. Rostock 24. Schifffahrtskolleg
16.-17.05. Lissabon, Portugal European Maritime Day
21.-23.05. Bremen Breakbulk Europe
22.-23.05. Friedrichshafen 11. Nationale Maritime Konferenz
27.-28.05. Göteburg, Schweden LNG CONFERENCE 2019
04.-05.06. Washington D.C., USA BlueTech Expo 2019
04.-07.06. Oslo, Norwegen Nor-Shipping 2019
04.-07.06. München transport logistic
18.06. Oslo, Norwegen 4th International LNG Summit
19.06. Hamburg 4. EEHH-Sommerfest
20.-23.06. Hamburg Sommer des Wissens
* MCN-Veranstaltung oder Kooperationsveranstaltung

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem maritimen Kalender auf der Website.

Das Maritime Cluster Norddeutschland in den sozialen Netzwerken:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Impressum:
Maritimes Cluster Norddeutschland e. V. | Wexstraße 7 | 20355 Hamburg
+49 40 227019-498 | info@maritimes-cluster.de | www.maritimes-cluster.de
V.i.S.d.P.: Jessica Wegener | Redaktion: Sandra Rudel
Vereinssitz: Hamburg | Vereinsregister Amtsgericht Hamburg | VR 23003
USt.-Id.: DE308499915 | Impressum | Datenschutz
Bildrechte: Frank Dudek (Bild 3), DW-ShipConsult (Bild 4), RVD / Erwin Olaf (Bild 5),
VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V. (Bild 6),
Stiftung Deutsche Lutherische Seemannsmission (Bild 7),
DaiMar/Fotolia (Bild 11), JLO-FOTO/Fotolia (Bild 12)