Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
News Februar 2019

Hans-Georg Tschupke ist neuer Ländervertreter im MCN-Vorstand
Wechsel der Ländervertretung im Vorstand des Maritimen Clusters Norddeutschland: auf Hanns Christoph Saur aus dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern folgt Hans-Georg Tschupke, Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Bremen. Damit übernimmt das Bundesland Bremen 2019 die jährlich wechselnde Vertretung der fünf Küstenbundesländer im Vorstand des MCN e. V. sowie den Vorsitz im Länderkoordinierungsgremium.
Mehr ...

Hanns Christoph Saur und Hans-Georg Tschupke
Mit vereinseigener Geschäftsstelle und neuer Leitung in Mecklenburg-Vorpommern
Das MCN hat eine vereinseigene Geschäftsstelle in Mecklenburg-Vorpommern eingerichtet. Bisher war es über eine Kooperationsvereinbarung in dem Bundesland präsent. Zum 1. Januar 2019 hat Katrin Caldwell die Leitung der Geschäftsstelle übernommen. Caldwell verantwortete zuvor unter anderem den Aufbau und die Entwicklung des internationalen Vertriebs bei der A-ROSA Flussschiff GmbH und war Direktorin zweier Berlitz-Schulen.
Mehr ...
Katrin Caldwell
Zusammenarbeit in der maritimen Branche
Ein schönes Beispiel für die Zusammenarbeit in der maritimen Branche: Die MCN-Mitglieder Korean Register und NautilusLog sowie der Serviceanbieter HMI sind eine Kooperation eingegangen. Als Partner stellen sie seit Kurzem umfassende IHM-Services für die NSC Group bereit.
Mehr ...
Otto Klemke (NautilusLog), Frank Schneider (HMI), Sebastian Völchner (NSC Group) und Michael Suhr (Korean Register)
Fünf Fragen an ... Klaus Küper
Forschungsschiffe fahren zu exotischen Zielen und liefern wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse. Voraussetzung für den Erfolg der Wissenschaftler ist ein spezialisiertes, zuverlässiges Shipmanagement. Von den Herausforderungen, aber auch von der Faszination dieses Zweigs der Schifffahrt berichtet Klaus Küper von Briese Research.
Mehr ...

Klaus Küper
Teilzeit als Chance gegen den Fachkräftemangel
Das Maritime Cluster Norddeutschland lud unter dem Titel „Fachkräftemangel in der maritimen Wirtschaft – Teilzeit als Chance“ am 5. Februar 2019 zum Frühstück in den Business Club in Hamburg. Mehr als 50 Gäste folgten der Einladung und hörten die Vorträge von Cindy Paarmann, Vorstandsmitglied bei WISTA Germany, und Saskia Andersen, Projektleiterin bei E-MS e-powered marine solutions. Erfahren Sie mehr in unserem Rückblick.
Cindy Paarmann und Saskia Andersen
Hamburger Kompass 2019
Das MCN unterstützt in diesem Jahr den Hamburger Kompass, der innovative maritime wissenschaftliche Arbeiten aus Hamburg würdigt. Bis zum 12. März 2019 können sich Studierende, Lehrende und Mitarbeiter von Hamburger Hochschulen und Forschungseinrichtungen bewerben.
Mehr ...
Hamburger Kompass 2019
Delegationsreisen nach Sri Lanka, Ecuador und Peru
Im Rahmen zweier Delegationsreisen haben kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit, sich über die Marktpotenziale für Produkte und Dienstleistungen vor Ort zu informieren und erste wichtige Geschäftskontakte zu generieren. Die Reise nach Sri Lanka fokussiert auf nachhaltige Mobilität, Verkehrs-/ÖPNV-Lösungen und Logistik. In Ecuador und Peru liegt der thematische Schwerpunkt auf Automatisierungslösungen für Logistik und Industrie (Fokus Lagerhaltung, Verpackung, Supply Chain Management).
Mehr ...
Hafen

Maritimes Sicherheitstraining
MCN Sicherheitstraining
Im Rahmen einer Teamfortbildung war das MCN im Januar 2019 bei der Schleswig-Holsteinischen Seemannsschule in Lübeck-Travemünde und hat einiges über den Einsatz von Rettungsmitteln auf See gelernt – praktische Übungen inklusive. Hier sind ein paar Impressionen.

Herzlich willkommen im MCN!
Diese Unternehmen und Institutionen verstärken seit Kurzem unser maritimes Netzwerk:

Projekte
Eines der Hauptziele des MCNs ist es, Innovationen und Projekte in der maritimen Branche zu fördern. Wir beraten Sie zu Ihren Projektideen, informieren Sie über Förderprogramme und helfen Ihnen bei der Suche nach geeigneten Projektpartnern. Hier sind einige unserer aktuellen Projekte.

Haben Sie eine Projektidee? Kommen Sie gerne auf Ihre Ansprechpartner beim Maritimen Cluster Norddeutschland zu.

Präzise messen – effizient und sauber fahren
In der Automobilindustrie sind hochgenaue, standardisierte Messsysteme zur Bestimmung von Brennstoffverbräuchen seit Jahren üblich. In der Schifffahrt ist dies noch nicht der Fall. Durch die Übernahme bewährter Messtechniken aus der Automobilindustrie in Verbindung mit der Nutzung innovativer Experten- und Assistenzsysteme wäre ein effizienterer Schiffsbetrieb möglich. Die AVL List GmbH und das Ingenieurbüro HAWE treiben die Entwicklung eines auf genaue und präzise Messungen optimierten Brennstoffverbrauchsmesssystems gemeinsam voran.
Mehr ...
Hoheriff
Arbeitsauftrag Sicherheit
Die kontinuierliche Zunahme des Verkehrs auf den Weltmeeren, aber auch das Aufkommen neuer Technologien wie autonomes Fahren oder alternative Antriebe werfen in der Schifffahrt ständig neue Sicherheitsfragen auf. Hier die richtigen Antworten zu finden, hat sich die Fachgruppe Maritime Sicherheit unter Federführung der MCN-Geschäftsstelle Mecklenburg-Vorpommern zur Aufgabe gemacht.
Mehr ...
Schiffsarbeiter
Aktuelle Kooperationsgesuche aus dem maritimen Sektor
Das Maritime Cluster Norddeutschland arbeitet eng mit dem Enterprise Europe Network zusammen. Im Rahmen der Kooperationspartnerschaft können individuelle Kontakte zu internationalen Geschäfts- und Forschungspartnern hergestellt werden. Erfahren Sie mehr zu den aktuellen Kooperationsgesuchen aus dem maritimen Sektor.
Mehr ...
Projekt greenCoPilot gestartet
Der Fachbereich Seefahrt und Logistik der Jade Hochschule hat Anfang Februar mit der Durchführung des Projektes greenCoPilot begonnen. In dem Vorhaben soll über eine Laufzeit von drei Jahren ein System zur Wegplanung von Schiffen aufgebaut werden, mit dem Routen für eine automatisierte Pier-zu-Pier-Navigation an Bord geplant werden können. Das innovative Projekt, das vom Kompetenzzentrum GreenShipping Niedersachsen initiiert wurde, erhält eine Förderung durch den Fond für Regionale Entwicklung (EFRE) und das Niedersächsische Wissenschaftsministerium (MWK).
GreenShipping Niedersachsen

Neuigkeiten unserer Mitglieder
Das 2018 gegründete Unternehmen Marvest ermöglicht über die Online-Plattform www.marvest.de maritime Finanzierungsprojekte und hat mit der LOUISE AUERBACH das erste digitale Schiffsinvestment gestartet. Dabei kooperiert das junge Unternehmen mit MCN-Mitglied Auerbach Schifffahrt. Mehr ...

Die Stiftung Warentest mit Sitz in Berlin beauftragte das Institut für Maritime Simulation (IfMS) der Hochschule Bremen mit einer Bewertung der Sicherheit auf Kreuzfahrtschiffen. Mehr ...

In einem Thesenpapier setzt sich das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik aus Bremen mit den Entwicklungen der Weltcontainerflotte im nächsten Jahrzehnt auseinander. Demnach werden ganze Größenklassen an Containerschiffen vom Markt verschwinden. Mehr ...

Ende letzten Jahres weihte das Hamburger Trainingszentrum ma-co maritimes competenzcentrum sein neues Maritime Rescue Training Center ein. Mehr ...

Der von MARINE TECHNIK Manfred Schmidt entwickelte Pulsationsdämpfer schützt Kraftstoffversorgungssysteme effektiv vor Schäden aggressiver Druckstöße. Nun wurde eine Baureihe vollständig überarbeitet und speziell auf den Betrieb mit heutigen Schwerölkraftstoffen (HFO) ausgerichtet. Mehr ...

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus Schleswig-Holstein hat gemeinsam mit dem Energiewende- und dem Wissenschaftsministerium eine Ausschreibung veröffentlicht. Gefördert werden Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen in Schleswig-Holstein, die im Bereich der Erneuerbaren Energien forschen und neue Technologien entwickeln. Mehr ...

Unterwegs auf Messen und Kongressen
Breite Beteiligung beim Bremer Schifffahrtskongress
Die Zukunft der Arbeit in der sich wandelnden maritimen Wirtschaft ist das Schwerpunktthema des 13. Bremer Schifffahrtskongresses am 19. und 20. März 2019. Viele Mitglieder des Maritimen Clusters Norddeutschland unterstützen den Kongress als Kooperationspartner oder sind aktiv an der Gestaltung des Programms beteiligt. Dr. Susanne Neumann aus der MCN-Geschäftsstelle Niedersachsen moderiert einen Workshop zu den Herausforderungen und Chancen für maritime Berufsbilder. Interessante Impulse zum Thema kommen von MCN-Vorstand Knut Gerdes.
Mehr ...
Bremen
Das MCN beim International Symposium on Maritime Health
Vom 12. bis 15. Juni 2019 findet in der HafenCity Universität das „15th International Symposium on Maritime Health“ statt, zu dem rund 400 internationale Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Hamburg erwartet werden. Das MCN ist auf dem Symposium mit einem Infostand im Foyer vertreten, um seine Arbeit zu präsentieren und die Bekanntheit des Vereins zu steigern. Mitgliedern des MCNs bieten wir die Möglichkeit, an unserem Stand zu partizipieren. Melden Sie sich hierzu bitte per E-Mail an wiebke.clement@maritimes-cluster.de.
Mehr ...

Maritime Health
Infostand beim Lieferantentag Mecklenburg-Vorpommern
Das MCN ist am 27. März 2019 mit einem Infostand beim Lieferantentag Mecklenburg-Vorpommern in Rostock vertreten. „Mecklenburg-Vorpommerns Industrie ist maßgeblich durch die maritime Branche geprägt. Insofern ist es für uns als Maritimes Cluster Norddeutschland immens wichtig, auch vor Ort zu sein“, sagt Katrin Caldwell, Leiterin der MCN-Geschäftsstelle Mecklenburg-Vorpommern. Rund 170 Aussteller aus Industrie, Großhandel, Dienstleistung und Handwerk präsentieren sich bei der Fachmesse.
Mehr ...
Lieferantentag Mecklenburg-Vorpommern
MCN und Mitglieder auf der Messe Einstieg 2019
Mit seinen Mitgliedern Amptown System Company, dem Bundesverband der See- und Hafenlotsen, HEBITO und der Hochschule Bremen war das Maritime Cluster Norddeutschland Ende Februar bei der Messe Einstieg in Hamburg, um an einem Gemeinschaftsstand über Berufe in der maritimen Branche zu informieren. Erfahren Sie mehr in unserem Rückblick.
Mehr ...
Gemeinschaftsstand bei der Einstieg 2019

Maritimer Veranstaltungskalender
* MCN-Veranstaltung oder Kooperationsveranstaltung

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem maritimen Kalender auf der Website.

Das Maritime Cluster Norddeutschland in den sozialen Netzwerken:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Impressum:
Maritimes Cluster Norddeutschland e. V. | Wexstraße 7 | 20355 Hamburg
+49 40 227019-498 | info@maritimes-cluster.de | www.maritimes-cluster.de
V.i.S.d.P.: Jessica Wegener | Redaktion: Sandra Rudel
Vereinssitz: Hamburg | Vereinsregister Amtsgericht Hamburg | VR 23003
USt.-Id.: DE308499915 | Impressum | Datenschutz
Bildrechte: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern / WFB/Frank Pusch (Bild 1),
Katrin Caldwell (Bild 2), Korean Register (Bild 3), Klaus Küper (Bild 4),
Unternehmens-Beratung Schümann GmbH (Bild 6), Martin Damboldt / Pexels (Bild 7),
Reederei Rass GmbH & Co. KG (Bild 9), Tawansak/Shutterstock (Bild 10),
StartupStockPhotos/Pixabay (Bild 11), Hans Snoek – www.hs-buch.de / pixelio.de (Bild 13),
Panchenko Vladimir / Shutterstock (Bild 14), Dietmar Lilienthal / BME e.V. (Bild 15)