Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
News Juni 2018

Mitgliederversammlung und Netzwerktreffen: Neuer Vorstand gewählt
Das Maritime Cluster Norddeutschland hat einen neuen Vorstand. Er wurde bei der jährlichen Mitgliederversammlung am 2. Mai 2018 in Bremen gewählt. Bei der Mitgliederversammlung berichteten der bis dahin amtierende Vorstand und die Geschäftsführung über die Aktivitäten der letzten zwölf Monate und die Pläne für 2019. Beim anschließenden Netzwerktreffen stellten maritime Start-ups ihre Ideen und Produkte vor. Die Gäste hatten zudem die Gelegenheit, einen Waste Shark sowie einen Rescue Star in Aktion zu sehen. Eindrücke erhalten Sie in unserem Fotorückblick.
Mehr zur Mitgliederversammlung und dem Netzwerktreffen ...
Vorstand des MCN e. V.
Das MCN bleibt auf Kurs
Der im Mai 2018 neu gewählte Vorstand des MCN e. V. hat sich in Hamburg zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengefunden und seine Arbeit nun auch formell begonnen. Auf dieser ersten Sitzung unter dem neuen Vorsitzenden Dominik Eisenbeis wurde eine Fülle wichtiger Beschlüsse gefasst. „In seiner inhaltlichen Arbeit bleibt das MCN auf Kurs. Wesentliche Eckpfeiler zur Stärkung der maritimen Wirtschaft in Norddeutschland sind die eindeutige Ausrichtung an den Interessen der Mitgliedsunternehmen, eine hohe Professionalität und gute Zusammenarbeit innerhalb der hauptamtlichen Strukturen des MCN sowie eine vertrauensvolle und enge Kooperation des Vorstands mit den Vertretern der Länder“, sagt Eisenbeis.
Mehr ...
MCN-Knoten
Maritim 4.0 – Binnenschiff goes digital
Der Schubverband Norma / Norma II wurde gebaut, um Container auf der Rheinschiene zwischen Rotterdam und Basel zu transportieren. Als der 179 Meter lange Koppelverband mit einer Kapazität von insgesamt 336 TEU im Jahr 2007 zu Wasser gelassen wurde, war die Digitalisierung in der maritimen Industrie noch kein zentrales Thema. Mittlerweile werden die geladenen Kühlcontainer vollautomatisch und in Echtzeit mit einem Remote-Monitoring-System überwacht. Wie das funktioniert und welche Vorteile es birgt, berichtet IDENTEC SOLUTIONS.
Mehr ...
Norma
Fotorückblick vom BarCamp 2018
Das Wetter war „wie bestellt“, der Veranstaltungsort inspirierte und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen mit jeder Menge Ideen: Es herrschten einfach beste Voraussetzungen für das diesjährige BarCamp des MCN. Rund 80 Gäste kamen am 6. Juni 2018 ins Schloss Bothmer in Klütz, um an dem innovativen Veranstaltungsformat teilzunehmen, das jährlich von der Fachgruppe „Clusterfunk“ des MCN ausgerichtet wird. Das Besondere: Zum ersten Mal fand das BarCamp mit internationaler Beteiligung statt. Erfahren Sie mehr in unserem Fotorückblick
Schloss Bothmer
DMZ: Call for Papers für maritime Forschungsaktivitäten
Das Deutsche Maritime Zentrum (DMZ) bietet mit Unterstützung der SMM bis zu 32 Hochschulen und Forschungseinrichtungen die exklusive Möglichkeit, fachspezifische Beispiele ihrer einzigartigen Forschungsarbeit bei der SMM vorzustellen. Das kürzlich gegründete DMZ fungiert als Thinktank und beabsichtigt unter anderem ein Forum für den Dialog zwischen der maritimen Wirtschaft und den Universitäten zu bilden. Bis zum 30. Juni 2018 können Sie sich bewerben, Einreichungsfrist für die Zusammenfassung der geplanten Präsentation (maximal 250 Wörter) ist der 15. Juli 2018.
Mehr ...
Innovation
MCN-Mitglieder gewinnen bei Start-up-Event PitchBlue
Toller Erfolg für die MCN-Mitglieder Closelink, Hasytec Group (Dynamic Biofilm Protection) und NautilusLog bei der Start-up-Veranstaltung PitchBlue des Verbands Deutscher Reeder (VDR). Sie überzeugten mit ihren Kurzpräsentationen Jury und Publikum und sind die Gewinner der PitchBlue-Awards. Insgesamt zehn maritime Start-ups präsentierten ihre Ideen und Produkte, darunter auch das MCN-Mitglied bluester. Der Fokus lag auf Lösungen für Reeder und Schiffsmanager. Das Maritime Cluster Norddeutschland und „Maritime Startups“ unterstützten die Veranstaltung.
Mehr zu PitchBlue ...
Gewinner der PitchBlue-Awards

Unsere Aktivitäten bei der SMM 2018
Ob maritime Start-ups, 3D Printing Show Area, Blaue Stunde oder MariMatch – das Maritime Cluster Norddeutschland ist bei der SMM 2018 selbstverständlich wieder dabei. Rund 50.000 Besucherinnen und Besucher werden in diesem Jahr zur internationalen Leitmesse für die maritime Industrie in Hamburg erwartet. Erfahren Sie, was wir geplant haben und wo Sie uns antreffen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Messestand in Halle B6, Stand 148. Mehr ...

Neu dabei
Diese Unternehmen und Institutionen verstärken seit Kurzem unser maritimes Netzwerk:

Projekte
Eines der Hauptziele des MCN ist es, Innovationen und Projekte in der maritimen Branche zu fördern. Wir beraten Sie zu Ihren Projektideen, informieren Sie über Förderprogramme und helfen Ihnen bei der Suche nach geeigneten Projektpartnern. Hier sind ein paar unserer aktuellen Projekte.

Haben Sie eine Projektidee? Kommen Sie gerne auf Ihre Ansprechpartner beim Maritimen Cluster Norddeutschland zu.

Das MCN ist Partner der „Maritime 3D Printing Show Area @ SMM“
Zum ersten Mal wird es bei der SMM eine Sonderschau zum Thema 3D-Druck geben, die die Hamburg Messe und Congress in Kooperation mit dem MCN plant. Neben Ausstellern aus dem Bereich der additiven Fertigung erwarten Sie Vorträge und Live-Vorführungen. Erfahren Sie unter anderem mehr über den Entstehungsprozess eines 3D-Bauteils. Experten aus dem 3D-Druck-Bereich stehen Ihnen über den gesamten Messezeitraum Rede und Antwort. Neben dem MCN sind in der 3D Printing Show Area auch die MCN-Mitglieder Mecklenburger Metallguss, Rolf Lenk Werkzeug- und Maschinenbau sowie Treo – Labor für Umweltsimulation dabei.
Mehr ...
Logo SMM
Internationale Kooperationsgesuche aus dem maritimen Sektor
Das Maritime Cluster Norddeutschland arbeitet eng mit dem Enterprise Europe Network zusammen. Im Kontext der Kooperationspartnerschaft können individuelle Kontakte zu internationalen Geschäfts- und Forschungspartnern hergestellt werden. Erfahren Sie mehr zu den aktuellen Kooperationsgesuchen aus dem maritimen Sektor.
Mehr ...
Kooperation
Die OHN ist neuer Kooperationspartner
Seit Kurzem kooperiert das Maritime Cluster Norddeutschland in Fragen der Mitarbeiterfortbildung mit der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen (OHN). Ziel der OHN ist es, Unternehmen und Beschäftigte bei der Weiterbildung und Qualifikation zu unterstützen, um Fachkräfte zu halten und Berufsperspektiven zu stärken.
Mehr ...
OHN Servicestelle
Alternative Antriebstechnologien und innovative Assistenzsysteme: Perspektiven für eine emissionsfreie Schifffahrt?
Der Übergang zu einem weitestgehend emissionsneutralen Schiffsbetrieb beschäftigt die norddeutsche Schiffbauindustrie sowie Zulieferer und Reeder aus der Region. Um diese Transformation und innovative Lösungsansätze aus Wirtschaft und Wissenschaft zu diskutieren, trafen sich rund 80 Vertreterinnen und Vertreter von Werften, Zulieferern und Dienstleistern zur Veranstaltung des Kompetenzzentrums GreenShipping Niedersachsen am 14. Juni 2018 in Oldenburg.
Rückblick und Veranstaltungsdokumentation ...
Dr. Niels Kämpny
Partner der SEADEVCON
Die SEADEVCON bringt maritime Software- und Hardwareentwickler, Schifffahrts- und Klimafachleute, Menschenrechtler und Umweltaktivisten, NGOs und Querdenker zusammen, um gemeinsam Lösungen zur Emissionsreduzierung, gegen Korruption und für Menschenrechte in der Schifffahrt und auf See zu erarbeiten. An Tag 1 findet die Konferenz statt, das Gipfeltreffen an Tag 2 lässt viel Raum für Diskussionen und zum Austausch, an Tag 3 werden im Rahmen des Hackathons Ideen in die Praxis umgesetzt und Prototypen und Konzepte entwickelt. MCN-Mitglied „Marine.Media“ organisiert die SEADEVCON, das Maritime Cluster Norddeutschland ist Partner der Veranstaltung.
Mehr ...
SeaDevCon

Neuigkeiten unserer Mitglieder
Die beiden global agierenden Unternehmen akquinet und IDENTEC SOLUTIONS sind seit Jahren erfolgreich im Bereich der Containerterminal-Automatisierung tätig. Um Terminalbetreibern innovative Komplettlösungen für eine effektive Prozessabwicklung zu bieten, haben die beiden MCN-Mitglieder ihre Kräfte gebündelt.
Mehr ...

Das Eco-Flettner-Projekt ist einen entscheidenden Schritt weiter: Mitte Juni 2018 wurde der Eco-Flettner-Rotor sicher auf die Back des Mehrzweckfrachters „Fehn Pollux“ der EMS-Fehn-Group gehoben und auf seinem Fundament gesichert.
Mehr ...

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe Waterborne stellt an einem Gemeinschaftsstand bei der SMM Projekte und Exponate aus ihrer maritimen Forschung vor. Insgesamt sieben Fraunhofer-Institute sind dabei, darunter auch die MCN-Mitglieder Fraunhofer IDMT, Fraunhofer IGD, Fraunhofer IGP sowie Fraunhofer IFAM.
Mehr ...

Korean Register feiert sein 21-jähriges Bestehen im deutschen Markt und hat ein neues Büro in der Hamburger Hafencity bezogen. Mit der neuen Präsenz geht auch das Bestreben nach weiterem Wachstum in Deutschland einher.
Mehr ...

NautilusLog hat den Hamburg Innovation Award in der Kategorie Idee gewonnen. Die Kategorie richtet sich an potenzielle Gründerinnen und Gründer beziehungsweise Gründerteams, die sich mit einer technologie-orientierten Unternehmens- oder innovativen Dienstleistungsidee selbstständig machen möchten.
Mehr ...

NOBISKRUGs Neubau Sailing Yacht A wurde im Mai 2018 bei den renommierten World Superyacht Awards im italienischen Florenz mit einem Preis geehrt.
Mehr ...

Einen Einblick in die komplexe Thematik der räumlichen Vermessung mittels 3D-Laser-Technologie und die Möglichkeiten, die sich daran anschließen, gab es bei der Veranstaltung von Service Point Kiel Kanal e.V. Erfahren Sie mehr im Veranstaltungsrückblick. Infos zum Verein finden Sie zudem hier.

Im Namen und Auftrag des Seilwinden-Herstellers Dromec hat Stuut Lifting & Lashing / SLL Handelsvertretung zwei Streamer-Winden an das Alfred-Wegener-Institut vermittelt. Im Juni wurden die Seilwinden nach Bremerhaven verschickt, wo sie auf dem Forschungsschiff „Polarstern“ weite Reisen zum Nord- und Südpol antreten werden.
Mehr ...

Treo – Labor für Umweltsimulation hat einen neuen Laborbereich eingerichtet. Neben den bekannten Umweltsimulations-, Material- und EMV-Prüfungen wurden die Möglichkeiten im Bereich elektrische Sicherheit deutlich erweitert.
Mehr ...


Maritimer Veranstaltungskalender
* MCN-Veranstaltung oder Kooperationsveranstaltung

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem maritimen Kalender auf der Website.

Das Maritime Cluster Norddeutschland in den sozialen Netzwerken:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Impressum:
Maritimes Cluster Norddeutschland e. V. | Wexstraße 7 | 20355 Hamburg
+49 40 227019-498 | info@maritimes-cluster.de | www.maritimes-cluster.de
V.i.S.d.P.: Jessica Wegener | Ansprechpartnerin: Sandra Rudel
Vereinssitz: Hamburg | Vereinsregister Amtsgericht Hamburg | VR 23003
USt.-Id.: DE308499915 | Impressum | Datenschutz
Bildrechte:  Silke Heyer Photographie (Bild 1), Corneda Shipping (Bild 3),
Pixabay (Bild 5), Hamburg Messe und Congress / Romanus Fuhrmann (Bild 7),
Hamburg Messe und Congress (Bild 8), mentatdgt/Pexels (Bild 9),
Martin Rohrmann (Bild 10), Marine.Media GmbH (Bild 12)